Markus Lanz

26. Oktober 2009

Der TV-Moderator Markus Lanz berichtete heute bei STARVIST erstmals über seine Erfahrungen im Dürregebiet Kenia und dem geplanten Benefiz-Promi-Quiz ’Gut zu wissen’ zugunsten der Welthungerhilfe.

Der ZDF-Moderator hat sich ein Bild von der aktuellen Dürre- und Hungerssituation in Kenia und der Arbeit der Welthungerhilfe gemacht, um gegen die immer länger andauernden Dürreperioden in Kenia anzukämpfen. Vieles wurde getan, um den Menschen zu helfen, mit der Dürre und den Folgen des Klimawandels besser umgehen zu können. ‚Diese Menschen sind buchstäblich darauf angewiesen, dass wir sie vor der dem sicheren Tod bewahren. Das klingt pathetisch, aber es ist so.’ erklärt Markus Lanz.

Ein weiterer Schritt, um die Welthungerhilfe finanziell zu unterstützen, ist das am 18. November geplante Promi-Quiz ’Gut zu wissen’, das im ZDF um 20.15 Uhr zum zweiten Mal ausgestrahlt wird.

Ebenfalls gab der ZDF-Moderator exklusive Einblicke in seine Fotoproduktion, die er auf der Reise gemacht hat. Der leidenschaftliche Hobbyfotograf hielt seine Erlebnisse auf faszinierenden Bildern fest.

www.markuslanz.zdf.de
www.welthungerhilfe.de
www.africansummerfestival.de
www.kunst-aus-afrika.com